Market Cap verliert $70 Milliarden

Market Cap verliert $70 Milliarden, da Bitcoin bei $50K abgewiesen wird (Market Watch)

Die Woche beginnt mit einem Pullback, da die gesamte Marktkapitalisierung um $70 Milliarden gesunken ist. Dies geschieht, da der Bitcoin-Preis an der begehrten $50K-Marke abgewiesen wurde.

An diesem Montag, in der EU-Morgenhandelssitzung, geht der Kryptowährungsmarkt durch einen Pullback. Bitcoin wurde bei $50K zurückgewiesen, da es nicht in der Lage war, dieses Niveau zu brechen, was zu einem Rückgang führte, der etwa $70 Milliarden von der gesamten Kryptowährungsmarktkapitalisierung laut BitQT zum Zeitpunkt dieses Schreibens abwischte.

Bitcoin-Preis scheitert bei $50K.

Die Hoffnungen waren gestern groß, dass der Preis für Bitcoin endlich die begehrte $50.000-Marke durchbrechen würde. Die Kryptowährung war sehr nah dran, diese zu durchbrechen. Sie markierte gestern ein neues Allzeithoch bei $49.714 auf Bitstamp, konnte aber nicht weiter gehen.

Ein paar Stunden später fingen die Bären den Vormarsch ab und sorgten dafür, dass der Preis zu sinken begann. In zwei Stundenkerzen fiel Bitcoin von $48.800 auf $45.900, bevor er sich auf den aktuellen Preis von etwa $47.500 erholte.

Es ist erwähnenswert, dass diese Volatilität in den letzten 24 Stunden zu Liquidationen von Long- und Short-Positionen im Wert von insgesamt $1,89 Milliarden geführt hat. Der einzige Liquidationsauftrag fand auf einem Bitcoin-Paar bei Huobi statt und hatte einen Nennwert von satten $21,25 Millionen.

Die Daten zeigen, dass während des letzten Tages die Bären eindeutig die Oberhand hatten, da 92% aller Liquidationen Long-Positionen waren. Dies zeigt auch, dass der Markt übermäßig gehebelt wurde.

Altcoins nehmen auch eine Tracht Prügel

In den letzten 24 Stunden ist die Dominanz von Bitcoin – der Index, der den Anteil von BTC im Verhältnis zum gesamten Markt abbildet – von 60,4% auf 61,1% gestiegen. Das bedeutet, dass die Altcoins keinen weiteren Grund für sich beanspruchen konnten.

Ein Blick auf ihre 24-Stunden-Performance zeigt uns, warum. Der Markt ist rot eingefärbt, wobei die meisten Altcoins deutliche Rückgänge verzeichneten.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens wird Ethereum bei etwa $1750 gehandelt, was einem Rückgang von 4,5 % entspricht. Polkadots DOT ist um 6,6% gesunken, Cardano ist um 6,5% gesunken, während Litecoin auf etwa $200 für einen Gesamtrückgang von 9% in den letzten 24 Stunden gesunken ist. Binance Coin (BNB) hält die Linien mit einem unbedeutenden Rückgang, da die Kryptowährung weiterhin bei etwa $130 handelt.

Interessanterweise ist DOGE der Altcoin, der in den letzten 24 Stunden am meisten verloren hat, da er um insgesamt 16,5% gefallen ist. Andere, die folgen, gehören Curve DAOs CRV, Elronds EGLD, und so weiter.

Die Kommentare sind geschlossen, aber trackbacks und Pingbacks sind offen.