Theta On Bullish Run: Price Rises 6.62%, Could Reach $1.60

Reading time:

• Theta price prediction shows that THETA has gained 6.62% in the last 24 hours.
• Theta is currently trading at $1.12 in a daily uptrend which could form a bear flag in the long term.
• Theta faces an uptrend as it is getting ready to trade above the upper boundary of the channel.

Theta (THETA) has been on a bullish trend over the past 24 hours, with its price rising 6.62%. The price of Theta is now at $1.12, and is trading in an uptrend which may form a bear flag in the long term. Theta is currently facing an uptrend, as it is getting ready to move above the upper boundary of the channel.

Theta’s market capitalization is currently at $1.1 billion, with a total supply of 1 billion coins. The coin is ranked #47 on Coinmarketcap. Theta’s key resistance levels are at $1.40, $1.50, and $1.60, while its support levels are at $0.90, $0.80, and $0.70.

Theta may experience a pullback if the daily low of $1.01 is breached. If this happens, the sell-off could be extended to $0.95. The bulls are hoping to keep the price of Theta above the 9-day and 21-day moving averages.

Theta has been on a bullish run for the past few days, and the current trend looks likely to continue. Investors should watch out for any potential signs of a pullback, as this could lead to a bearish trend. If the upper boundary of the channel is breached, Theta could experience a further price increase. On the other hand, if the daily low at $1.01 is breached, the sell-off could be extended.

Overall, Theta looks like a good investment opportunity for investors looking to capitalize on the current bullish trend. With its current price and potential for growth, it is a coin to watch out for in the coming days.

Ripple (XRP) Price Soars: Bulls Eye $0.427 Level

Reading time:

• The XRP price is currently at $0.389, and is expected to move upwards in the days ahead.
• A Fibonacci retracement tool predicts that a 61.8% Fibonacci line at $0.427, which would represent a 10% increase from the current auctioning price, would be the next positive target zone.
• Traders must exercise risk mitigation in accordance with the present trend and be cautious.

The Ripple (XRP) cryptocurrency has had a great start to the year, with the price increasing by 12% last week and 25% overall in January. This bullish momentum has investors hopeful for further gains in the near future.

Technical analysis of the XRP price indicates that it is likely to continue moving upwards. A Fibonacci retracement tool predicts that a 61.8% Fibonacci line at $0.427, which would represent a 10% increase from the current auctioning price, would be the next positive target zone.

Investors should be aware that the XRP price is still in an overall bearish trend since breaching the $0.300 barrier in November, and should thus exercise caution and risk mitigation when trading the cryptocurrency. The price is currently at $0.389, and is expected to move upwards in the days ahead.

The bullish momentum of XRP is encouraging, but investors should be aware of the risks associated with trading cryptocurrencies. Volatility is still high and the market is unpredictable, so caution should always be taken when making investments. Additionally, traders should keep a close eye on the news and events that could affect the price of XRP, such as new partnerships or regulatory changes.

Overall, the XRP price is showing signs of bullish momentum and is expected to continue moving upwards in the near future. However, investors should always exercise caution and risk management when trading cryptocurrencies.

Shiba Inu (SHIB) Price Surges as Multi-Million Dollar Whale Transfer Sets Off Buying Frenzy

Reading time:

• Shiba Inu (SHIB) has seen an unusual surge in value, with the latest SHIB price surge being attributed to a move by a prominent crypto investor to transfer a multi-million-dollar sum of the ‚Dogecoin killer‘.
• The whale transferred $28.7 million worth of SHIB, provoking a massive buying frenzy among investors and increasing the Shiba Inu price.
• With the much anticipated Shibarium upgrade fast approaching, speculation continues to mount about when it will finally go live.

Shiba Inu (SHIB) is a meme token that has been gaining in popularity since the start of the year, rising from a low of $0.0000070 in September of 2020 to a peak price of $0.000088 by the first week of 2023. At the time of writing, the SHIB price is trading at $0.00000896, after gaining 3% in the last 24 hours to record a 24-hour trading volume of $442.3 million. With a live market cap of $4.9 billion, the SHIB coin ranks #16 on CoinMarketCap.

The most recent surge in SHIB’s value has been attributed to a move by a prominent crypto investor who transferred a multi-million dollar sum of the ‚Dogecoin killer‘. According to Whale Alert, the whale sent $28.7 million worth of SHIB, prompting a buying frenzy among investors and driving up the Shiba Inu price.

The much-anticipated Shibarium upgrade is also a factor in the SHIB price surge. Shibarium is a decentralized finance (DeFi) platform built on the Ethereum blockchain that is designed to offer users a range of services including decentralized margin trading, staking, governance, and more. Speculation about when the upgrade will go live continues to mount, with many investors expecting that the SHIB token will rise even further once it does.

All these factors combined have made Shiba Inu one of the most attractive tokens in the cryptocurrency space right now, and with its growing popularity, its price could very well continue to surge in the coming months.

BitDAO: A Decentralized, Tokenized Economy With 31.14% Growth!

Reading time:

• BitDAO is a decentralized, tokenized, and accessible economy that is managed by BIT token holders.
• The project has recently demonstrated a high potential and is rising by 31.14% since then.
• Peter Thiel and Alan Howard are among the funders of BitDAO which launched in 2021 with over $200 million in private sales.

BitDAO is a decentralized, tokenized, and accessible economy that is managed by BIT token holders. The project was established in 2021 with the aim to construct a decentralized, tokenized, and accessible economy. It is backed by a number of prominent investors such as Peter Thiel and Alan Howard, who have provided over $200 million in private sales to get the project off the ground.

Recently, the project has demonstrated a high potential, with BIT token prices rising by 31.14% in the past week. This has led to speculation that the project could be a good opportunity for investment. To further incentivize investment in the project, the team has recently launched their BIP-18: $BIT Purchase Program, which will run for 50 days starting January 1, 2023, with a target daily purchase amount of 2 million USDT.

In addition to the purchase program, the team is also focused on research and innovation in order to boost DeFi ecosystem liquidity and provide investment opportunities. They are also working on building DeFi products to help projects expand. All of these efforts have created one of the largest DAOs in the crypto industry.

Overall, BitDAO has demonstrated a great potential for growth and has managed to attract the interest of prominent investors. With the launch of their purchase program, they are looking to further incentivize investment in the project. If the project continues to perform well, it could prove to be a great investment opportunity in the near future.

MineablePunks Dethrones Bored Ape NFTs as Top Selling NFT of Week

Reading time:

• MineablePunks Dethrones Bored Ape NFTs is the top-selling NFT of the week.
• R Planet Genesis Collection ranks second out of the ten top-selling NFTs list this first week of 2023.
• Bored Ape Yacht Club (BAYC) is an NFT collection featuring a fixed set of 99,999 Bored Apes from digital assets incubation studio Yuga Labs.

The non-fungible token (NFT) market is showing some signs of recovery after suffering from the recent bear market. The crypto market meltdown began in the mid-last year and has left many digital assets shedding more than 60% of their value. Despite this, there are some NFTs that have been performing well in the first week of the new year, 2023.

Leading the pack is the MineablePunks NFT collection, which has dethroned the Bored Ape Yacht Club (BAYC). The MineablePunks NFT collection is composed of 2,398 NFTs on the Ethereum network. In the past 24 hours, the MineablePunks NFT collection has recorded a sales volume of 2,858 ETH, a market capitalization of $143,975 and a floor price of $40.08.

Ranking second on the list is the R Planet Genesis Collection. This NFT project combines powers, gifts, talents, and culture in the metaverse. The NFT collection features a fixed set of 8,889 NFTs and has recorded a sales volume of 750 ETH, a market capitalization of $377,737 and a floor price of $42.52 in the past 24 hours.

Completing the top three is the Bored Ape Yacht Club (BAYC). This is an NFT collection featuring a fixed set of 99,999 Bored Apes from digital assets incubation studio Yuga Labs. The Bored Ape Yacht Club (BAYC) has recorded a sales volume of 440 ETH, a market capitalization of $176,467 and a floor price of $39.87 in the past 24 hours.

These top-selling NFTs represent some of the most popular digital art pieces and collectibles available in the market. With NFTs becoming increasingly popular and valuable, more and more investors are looking to get in on the action. With the market showing some signs of recovery, it is likely that the demand and value of these NFTs will continue to rise in the near future.

Les Implications Juridiques d’une Attaque 51%

Reading time:

Les cryptomonnaies sont devenues un élément important de l’économie mondiale, et leur nombre ne cesse de croître. Les nouvelles technologies et les innovations financières qui viennent avec elles ont leur lot d’avantages, mais ces avantages s’accompagnent également de risques. L’une des préoccupations les plus importantes est l’attaque 51%. Cet article se concentrera sur les implications juridiques d’une attaque 51% et examinera les stratégies de prévention et les solutions de réparation disponibles.

Qu’est-ce qu’une Attaque 51%?

Une attaque 51% est une attaque informatique qui se produit lorsqu’un groupe de mineurs contrôle plus de 51% de la puissance de hachage d’une blockchain. Cette puissance de hachage est utilisée pour vérifier et valider les transactions sur une blockchain donnée. Avec une majorité de 51%, le groupe peut intercepter, modifier et annuler les transactions sur la blockchain. Les attaques 51% peuvent également être utilisées pour créer de faux blocs, ce qui peut entraîner une double dépense de fonds cryptographiques.

Les Solutions de Réparation

Les solutions de réparation des attaques 51% comprennent le recours à des contrats intelligents et des protocoles de sécurité supplémentaires pour prévenir les attaques. Les autorités réglementaires peuvent également imposer des règlements plus stricts et des sanctions aux mineurs responsables des attaques. La plateforme de trading en ligne Crypto Wealth offre une solution de prévention et de réparation des attaques 51%.

Les Implications Technologiques

Les attaques 51% peuvent avoir de graves conséquences sur la technologie blockchain. Les implications technologiques les plus courantes sont la double dépense, l’interception et la modification des transactions, et la cessation du réseau. Ces impacts peuvent avoir des conséquences graves sur la sécurité et la fiabilité des réseaux blockchain.

Les Implications Économiques

Les attaques 51% peuvent entraîner des pertes économiques significatives. Les fraudeurs peuvent voler des fonds cryptographiques ou les dépenser deux fois. Les attaques peuvent également entraîner une baisse de la confiance des investisseurs et des utilisateurs dans la blockchain, ce qui peut entraîner une baisse des prix et des volumes de transactions.

Les Implications Réglementaires

Les implications réglementaires des attaques 51% dépendent de la juridiction dans laquelle elles ont lieu. Dans certains pays, les autorités réglementaires peuvent imposer des amendes aux mineurs responsables des attaques, et les poursuites judiciaires peuvent être engagées. Dans d’autres pays, il n’y a pas de lois spécifiques régissant les attaques 51%.

Les Implications pour la Confiance des Investisseurs

Les attaques 51% peuvent avoir un impact négatif sur la confiance des investisseurs. Les mineurs responsables des attaques peuvent être accusés de fraude et de manipulation des marchés, ce qui peut entraîner une baisse de la confiance des investisseurs dans la blockchain. Les utilisateurs peuvent également perdre confiance dans la blockchain et cesser de l’utiliser.

Les Stratégies de Prévention

Il existe plusieurs stratégies pour prévenir les attaques 51%. Les mineurs peuvent se regrouper pour contrôler une plus petite partie du réseau, ce qui rend plus difficile pour un groupe de prendre le contrôle de 51% du réseau. Les développeurs peuvent également intégrer des contrôles de sécurité supplémentaires pour empêcher les attaques.

Les Effets des Attaques sur les Marchés à Terme et les CFD

Les attaques 51% peuvent avoir un impact négatif sur les marchés à terme et les CFD. Les traders peuvent ne pas être en mesure de fermer leurs positions à temps en raison des baisses des prix et des volumes de transactions. Les utilisateurs peuvent également être incapables de retirer des fonds de leurs comptes en raison de la volatilité des prix et des problèmes de sécurité.

Les Implications Juridiques

Les implications juridiques des attaques 51% dépendent de la juridiction dans laquelle elles ont lieu. Dans certains pays, les autorités réglementaires peuvent imposer des amendes aux mineurs responsables des attaques. Les poursuites civiles et pénales peuvent également être engagées contre les mineurs responsables des attaques.

Conclusion

Les attaques 51% sont une menace sérieuse pour les réseaux blockchain. Bien que les implications technologiques et économiques soient bien documentées, les implications juridiques sont moins connues. Les stratégies de prévention et les solutions de réparation sont essentielles pour protéger les réseaux blockchain contre ces attaques. La plateforme de trading en ligne Crypto Wealth propose des solutions de prévention et de réparation des attaques 51%.

Does Profit Builder have a good reputation?

Reading time:

Payment Methods, Deposits and Withdrawals on the Robot
Profit Builder does not take payments. In fact, you will have to deposit funds with an online broker and then trade them via the crypto trading bot.

The payment, deposit and withdrawal methods will depend on the broker you choose:

credit card
bank transfer
PayPal

Profit Builder Profit Ratio

The profit ratio is a fundamental data when evaluating the performance of a crypto trading robot. You can read more on https://www.indexuniverse.eu/profit-builder-review/.

Basically, it is the percentage of winning trades out of the total trades.

This can also be called the success rate of the crypto trading robot.

Obviously, the higher the success rate, the better, although this is not the only factor to consider.

The makers of Profit Builder claim that the bot has a 99.4% win rate.

Robot Customer Support
It is possible to reach the Profit Builder team by email, but also by phone, as you are supposed to be contacted by an advisor immediately after registration.

Conclusion Profit Builder: The Verdict
At the end of our review, we can say that Profit Builder is a reliable crypto trading robot.

Indeed, thanks to this platform, you have the possibility to trade crypto currencies automatically with huge earning possibilities.

So, you can give it a try and let the bot work for you.

Frequently Asked Questions
To conclude this guide, we will answer the most frequently asked questions about Profit Builder below.

Does Profit Builder have a good reputation?

Based on the customer reviews that can be found on its website, as well as third party reviews, there is some information that suggests that Profit Builder has a good reputation.

How do I invest in Profit Builder?
To invest in Profit Builder, you will first need to register on their website. Then you will have to wait for an advisor to contact you. You will then be presented with a list of brokers on which you can run the crypto trading robot. You will then need to open an account with one of these brokers, then install the crypto trading bot and let it trade for you.

Is Profit Builder profitable?
Some of the bot’s customer reviews that can be found on their site claim that you can earn huge amounts of money with this crypto robot. However, there is no concrete information to support this.

How much does Profit Builder cost?
Like most crypto trading robots, Profit Builder is free. Indeed, crypto trading robots earn money through commissions that brokers pay them for the trades you make on their platform via the robot.

Was ist die Blockchain-Technologie und welche Möglichkeiten bietet sie?

Reading time:

Heutzutage wird viel über Blockchain gesprochen, aber es gibt immer noch viele Missverständnisse über diese Technologie. Hier erfahren Sie, was sie so spannend macht und wie sie unser Leben verändern könnte.

Das Konzept der Blockchain ist zunehmend Teil des Fachdiskurses, und das aus gutem Grund, denn es löst eines der größten Probleme, mit denen Unternehmen konfrontiert sind: die sichere Verwaltung von Informationen, die über Netzwerke ausgetauscht werden. Ganz gleich, ob es sich um Finanzdienstleistungen handelt, die sichere Zahlungsprotokolle benötigen, um Behörden, die die Daten ihrer Bürger verwalten, oder um Unternehmen, die die Transparenz ihrer Lieferketten erhöhen wollen – die Blockchain-Technologie bietet für alle erhebliche Vorteile.

Nicht Bitcoin!

Viele Menschen assoziieren Blockchain immer noch mit Kryptowährungen. Daher ist es wichtig, zunächst klarzustellen, dass Bitcoin und seine Gegenstücke zwar tatsächlich auf dieser Technologie basieren, die Einsatzmöglichkeiten von Blockchain aber viel breiter sind. Eine Blockchain ist im Wesentlichen eine Liste von digitalen Aufzeichnungen (Blöcken), deren einzelne Elemente bei Transaktionen verschlüsselt werden. Sobald ein Datensatz überprüft wurde, wird er der Kette hinzugefügt und kann nicht mehr gelöscht oder geändert werden. Es ist ein bisschen wie ein Kfz-Serviceheft, in dem alle wichtigen Ereignisse im Leben des Fahrzeugs festgehalten werden, nur dass es nicht so viel Spielraum für Fälschungen gibt wie in einem echten Serviceheft.

Oder anders ausgedrückt: Eine Blockchain ist ein gemeinsam vereinbartes, verteiltes, digitales Hauptbuch, das völlig transparent und für alle Teilnehmer sichtbar ist und nicht nachträglich geändert werden kann. Gerade wegen dieser Eigenschaften ist es besonders geeignet für den Einsatz in Bereichen, in denen Transparenz, Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit von größter Bedeutung sind. Beispiele hierfür sind der Bankensektor, der Verkehr und die Lieferketten.

Wallmart beispielsweise nutzt die Blockchain-Technologie, um Lebensmittel vom Bauernhof bis zum Geschäft zu verfolgen, und die Royal Bank of Scotland setzt sie zur Automatisierung des Hypothekeneinzugs ein. Es würde zu lange dauern, alle großen Unternehmen aufzulisten, die bereits Blockchain-basierte Anwendungen haben, aber die Liste umfasst große Namen wie IBM, Microsoft, Cisco, Fujitsu, Intel, NEC, Red Hat und VMware – alle Teil von Hyperledger, dem Dachprojekt der Linux Foundation für Open Source Blockchain.

Wie können Unternehmen sie nutzen?

Obwohl die Technologie zunächst im Finanzsektor Fuß fasste, hat sie auch anderswo eine große Zukunft. Es bietet neue Formen der Buchführung, kann aber auch dazu verwendet werden, die Herkunft von wertvollen Gegenständen wie Edelsteinen zu ermitteln. Sie kann auch öffentlichen Verwaltungen helfen, ihre Dienste sicher und kosteneffizient zu betreiben: Finanzämter, Krankenkassen, aber auch bei der Beglaubigung amtlicher Dokumente. Blockchain kann die Beziehung zwischen Regierung und Bürgern in Bezug auf Datenaustausch, Transparenz und Vertrauen neu definieren und generell Veränderungen in allen Bereichen herbeiführen, in denen die Partnerschaft auf allgemein akzeptierten Daten von unbestreitbarer Authentizität beruht.

Jerry Cuomo, IBMs Vizepräsident für Blockchain-Technologie, stellt sich eine Welt vor, in der Sie aus versicherungstechnischer Sicht nur noch für den Zustand Ihres Autos verantwortlich sind, wenn Sie auf der Straße sind. Wenn wir Informationen über eine Blockchain austauschen, kann es keine Streitigkeiten mehr zwischen uns und dem Versicherer geben, weil der von der Blockchain erstellte Datensatz genau zeigt, wann wir das Auto gefahren haben und wann es beispielsweise auf dem automatischen Parkplatz abgestellt wurde, sodass immer klar ist, wer verantwortlich ist.

Laut der Zusammenfassung von Deloitte gibt es drei vorteilhafte Eigenschaften der Blockchain, die sie in bestimmten Bereichen unumgänglich machen. Erstens ist es fast unmöglich, sich in das System zu hacken, was Betrug unglaublich schwierig macht. Zweitens macht es Transaktionen unwiderruflich, was die Genauigkeit der Aufzeichnungen erhöht und die Arbeit im Back-End-Bereich vereinfacht. Drittens ist es digital und daher weithin anwendbar.

Wer entwickelt die Systeme?

Im September 2015 gründeten Barclays, BBVA, Commonwealth Bank of Australia, Credit Suisse, Goldman Sachs, JP Morgan, RBS, State Street und UBS das R3-Konsortium, um in Finanzanwendungen der Technologie zu investieren, und bald schlossen sich große Namen wie Morgan Stanley, Deutsche Bank und HSBC an.

In der Zwischenzeit haben sich andere Giganten wie JP Morgan und die Deutsche Börse Group mit Intel, Fujitsu, IBM und Hitachi zusammengetan, um das bereits erwähnte Hyperledger-Projekt der Linux Foundation zu unterstützen. Hyperledger zielt darauf ab, die Karriere der Blockchain-Technologie durch die gemeinsame Schaffung offener Standards voranzutreiben, während IBM auch seinen eigenen BaaS-Service (Blockchain-as-a-Service) für die Entwicklung in der Cloud geöffnet hat, so dass Unternehmen ihre Blockchain-Lösungen ohne Risiko testen können. Nicht zu vergessen ist das Ethereum Framework, das IoT-Anwendungen mit Transaktionsverarbeitung unterstützt und selbst eine Kryptowährung, Ether, besitzt, die nach Bitcoin den zweithöchsten Wert hat.

Blockchain im täglichen Leben

Die Technologie ist inzwischen weit über die FuE-Phase hinausgewachsen und beansprucht Rechte in immer mehr Bereichen, vom Lieferkettenmanagement bis zu selbstfahrenden Autos. Schauen wir uns einige konkrete Beispiele für ihre Anwendung an.

Kodak und Wenn Digital haben eine Plattform zur Verwaltung von Fotorechten entwickelt. KODAKOne registriert die Urheberrechte von Fotografien: Fotografen, die ihre Werke urheberrechtlich schützen lassen möchten, können für diesen Service mit einer eigens für das System geschaffenen Kryptowährung namens KODAKCoin bezahlen. Die Plattform überwacht ständig das Internet und sucht nach Verstößen.

Der Diamantenhändler De Beers verfolgt mit seiner Blockchain-Plattform den Weg der Edelsteine von den Minen bis zu den Schmuckgeschäften. Die Lösung wurde auch von anderen Einzelhändlern wie Diacore, Diarough und Venus Jewel entwickelt. Diese Plattform bietet ein bisher nicht gekanntes Maß an Kontrolle über die Herkunft und Reinheit von Edelsteinen.

Der internationale Versandriese DHL hat sich mit dem IT-Dienstleistungsunternehmen Accentura zusammengetan, um Leben zu retten. Laut Interpol sind 30 Prozent der in Entwicklungsländern verkauften Medikamente gefälscht – die gemeinsame Lösung von DHL und Accentura, die den Weg der Medikamente vom Hersteller über Lagerhäuser und Apotheken bis hin zu Krankenhäusern und Arztpraxen erfasst, wird dazu beitragen, dies zu verringern. Die Blockchain, dieses unauslöschliche, vertrauenswürdige Hauptbuch, schützt Patienten nicht nur vor lebensbedrohlichem Betrug, sondern senkt auch die Kosten.

Die Technologie hat sich auch in der Automobilindustrie durchgesetzt. Toyotas Forschungsinstitut, das Toyota Research Institute, hat eine Blockchain-Lösung entwickelt, die automatisch generierte Informationen über den Betrieb von Fahrzeugen sammelt. Einem Leiter des Forschungsinstituts zufolge sind für die Entwicklung sicherer und zuverlässiger selbstfahrender Autos Millionen von Kilometern an Fahrdaten erforderlich, die von herkömmlichen Fahrzeugen gesammelt werden – und Blockchain hilft dabei.

Und schließlich ist MasterCard, das ein Patent für seinen eigenen Blockchain-basierten Geldtransferdienst angemeldet hat, ein klares Zeichen dafür, dass der US-Finanzdienstleistungsriese über ein Blockchain-basiertes Zahlungssystem nachdenkt.

Blockchain in der Verwaltung

Blockchain beginnt auch die Aufmerksamkeit von Regierungen auf sich zu ziehen. Auf der Londoner Blockchain-Woche im März diskutierten beispielsweise Experten aus dem Europäischen Parlament und dem Privatsektor über die Vorteile der Technologie.
Aber einige Länder haben die Blockchain bereits ausprobiert und in die Praxis umgesetzt. Estland hat 2008 mit dem Test begonnen und nutzt ihn seit 2012 zur Erfassung von Gesundheits- und Justizdaten. In Georgien wird es in den Grundbuchämtern eingesetzt, und die Erfahrung zeigt, dass es nicht nur die Echtheit der Dokumente verbessert, sondern auch den Registrierungsprozess effizienter und schneller macht.

Natürlich gibt es Probleme, die die schnelle Verbreitung von Blockchains bremsen. Die Regierungen sind insbesondere besorgt über die Cybersicherheit und die regulatorischen Komplikationen, und natürlich fürchten sie die Kosten eines Wechsels. Experten schlagen vor, vor einer breiten Einführung Pilotprogramme zu erproben, um sicherzustellen, dass diese vielversprechende Technologie auch wirklich weiterverfolgt werden sollte.

Schweizer Hotel akzeptiert Bitcoin- und Ethereum-Zahlungen

Reading time:

Das 5-Sterne-Hotel Chedi Andermatt, die venezolanische Fluggesellschaft Turpial Airlines und die belgische Bar Dolle Mol sind die neuesten Namen, die Kryptowährungen als Zahlungsmittel einsetzen.

Das Chedi Andermatt wird Berichten zufolge das erste Schweizer Hotel sein, das digitale Vermögenswerte als Zahlungsmittel akzeptiert. Gäste können nun Übernachtungsrechnungen von mehr als 200 CHF (218 $) mit Bitcoin oder Ether bezahlen.

Auch die venezolanische Fluggesellschaft Turpial Airlines und die berühmte belgische Bar Dolle Mol haben sich dem Krypto-Wahn angeschlossen und akzeptieren nun virtuelle Vermögenswerte als Zahlungsmittel.

Krypto-Adoption im Herzen der Alpen

Laut den lokalen Medien Blick hat The Chedi Andermatt begonnen, Zahlungen in Kryptowährungen zu akzeptieren. Für den Anfang hat das luxuriöse Fünf-Sterne-Hotel in den Schweizer Alpen die beiden größten virtuellen Vermögenswerte nach Marktkapitalisierung eingeführt – Bitcoin und Ether. Gäste können sie als Zahlungsmittel verwenden, wenn ihre Übernachtungsrechnung 200 CHF (218 $) übersteigt.

Bitcoin News Trader in der Schweiz

Wenn man bedenkt, dass ein Doppelzimmer für eine Nacht über 600 Dollar kostet, scheint die Preisgrenze für die neue Kryptowährungsoption leicht erreichbar zu sein. Das Hotel liegt im Herzen der Alpen und bietet 123 Zimmer mit einer spektakulären Aussicht für seine Kunden. Die Anleger von Bitcoin News Trader waren die ersten in diesem Zeitraum.

Der General Manager des Chedi Andermatt – Jean-Yves Blatt – kommentierte die Entwicklung:

„Aufgrund der Beliebtheit von Kryptowährungen sind wir stolz darauf, das erste Schweizer Hotel zu sein, das Zahlungen in Kryptowährungen als sichere Zahlungsmethode akzeptiert.“

Während das Hotel das erste in der Schweiz sein könnte, das Zahlungen mit digitalen Vermögenswerten unterstützt, ist der Schritt nicht bahnbrechend auf globaler Ebene. Wie CryptoPotato im Juli berichtete, ermöglichte das Pavilions Hotel & Resort seinen Kunden, ihre Unterkunft mit mehr als 40 Kryptowährungen zu buchen, darunter BTC und ETH.

Darüber hinaus hat The Pavilions Residences – mit Sitz in Phuket und Niseko – ebenfalls damit begonnen, digitale Vermögenswerte für Immobilienverkäufe zu akzeptieren.

Auch Venezuela und Belgien haben ihre Repräsentanten

Die venezolanische Fluggesellschaft Turpial Airlines würde Berichten zufolge ebenfalls die primäre Kryptowährung als Zahlungsoption annehmen. Das südamerikanische Unternehmen erklärte weiter, dass Reisende Flugtickets mit BTC über die offizielle Website oder über Zelle und PayPal kaufen könnten.

Die venezolanische Fluggesellschaft ist ein relativ kleines Unternehmen in ihrer Branche. Sie verfügt über vier internationale Routen und eine Flotte von drei Flugzeugen. International fliegt Turpial Airlines nach Cancun (Mexiko), Tocumen (Panama) sowie Santo Domingo und Punta Cana (Dominikanische Republik).

Die belgische Anarcho-Bar Dolle Mol ist ebenfalls auf den Krypto-Zug aufgesprungen. Die Kunden können jetzt mit digitalen Vermögenswerten für ein Glas Bier bezahlen. Die Barbetreiber gaben jedoch nicht an, welche virtuellen Währungen sie hinzugefügt haben.

Grégoire – einer der Inhaber – bezeichnete die Anlageklasse als „die Zukunft“.

„Kryptowährungen wie Bitcoin sind das Geld der Zukunft. Wir wollen jedem die Möglichkeit geben, mit dieser neuen Zahlungsmethode einen Pint zu kaufen.“

Er verriet, dass die Kunden den neuen Service noch nicht in Anspruch genommen haben. Er äußerte jedoch die Hoffnung, dass sich die Dinge ändern werden und verglich die Kryptoindustrie mit dem Internet in den frühen 90er Jahren. Damals war das weltweite Computernetzwerk noch nicht so populär, aber heute ist es das Herzstück fast jeder menschlichen Tätigkeit.

Grégoire erklärte auch, wie Kunden für Getränke bezahlen können:

„Wenn Sie ein Bier mit Bitcoin bezahlen möchten, können Sie dies ganz einfach mit einem QR-Code tun. Das Geld wird dann auf unser persönliches Bankkonto überwiesen, und wir legen den Betrag in die Kasse.“

Bitcoin Privatanleger zuversichtlich über $50,000-Preis-Tiefpunkt

Reading time:

Bitcoin fiel in dieser Woche von etwa $60,000 auf fast $50,000, aber es hat das Interesse des Einzelhandels nicht abgelenkt, laut Robbie Liu von OKEx.

Der Investmentanalyst zitierte eine erneute Kaufaktivität in der Nähe der $50.000-Marke unter Privatanlegern, die durch das steigende Long/Short-Verhältnis und die steigende USDT-Prämie im asiatischen Markt bestätigt wird. Das Long/Short-Verhältnis vergleicht die Gesamtzahl der Nutzer, die Long-Positionen eröffnen, mit denen, die Short-Positionen eröffnen.

Bitcoin kletterte um mehr als 7 Prozent, nachdem er den $50.000-Bereich als Unterstützung getestet hatte.

Bitcoin-Futures-Prämie

Zusätzlich hob er BTCUSD0326 hervor, einen großvolumigen Bitcoin-Futures-Kontrakt, der im Juni ausläuft und jetzt in der Nähe von $56.200 gehandelt wird, etwa 5 Prozent höher als der Bitcoin-Kassakurs. Die Preise neigen dazu, den Geboten der Futures zu folgen.

„Letzten Freitag sprang die Prämie von BTCUSD0625 auf 8%, bevor sie schnell zurückging“, warnte Mr. Liu. „Die Prämie ist jetzt wieder bei 5%, was auf schwache Markterwartungen bezüglich des Preises Ende Juni hindeutet. Da das Verfallsdatum jedoch noch weit entfernt ist, könnte jeder Preisanstieg die Prämie schnell in die Höhe treiben.“

Das Interesse der Privatanleger an Bitcoin stieg mit der anhaltenden De-Risking-Stimmung unter institutionellen Anlegern an. Anzeichen einer wiederauflebenden US-Wirtschaft, steigende Anleiherenditen und eine aufkommende Inflation veranlassten Investoren, sich von den sogenannten Pandemie-Gewinnern, einschließlich Bitcoin, abzuwenden und nach Gelegenheiten in Märkten zu suchen, die während der Coronavirus-Sperre stark gelitten haben.

Infolgedessen schnitten die Sektoren Hersteller, Banken und Einzelhandel besser ab als die Tech-Aktien. Der US-Dollar-Index kletterte ebenfalls nach oben, da die Renditen von Staatsanleihen mit längeren Laufzeiten in die Höhe schnellten.

„Privatanleger haben in den letzten zwei Tagen anscheinend versucht, die Talsohle zu durchschreiten, während Institutionen im Allgemeinen das Risiko reduzieren wollen. 50.000 USDT wird nun zu einem wichtigen Level, das es zu beobachten gilt“, sagte Herr Liu über Bitcoin.

„Die aktuelle ereignisgetriebene Woche endet auf einer schwachen Note mit all dem Verkaufsdruck, der nach der Tesla-Ankündigung einsetzte. Mit dem massiven Verfall von Optionen aus dem Weg geräumt, könnten wir jedoch sehen, dass BTC sich über das Wochenende unabhängiger bewegt“, fügte er hinzu.

Margin-Leihe-Verhältnis

Weitere Unterstützung für die $50.000-Boden-Theorie ergab sich aus der Margin Lending Ratio von Bitcoin. Es ist das Verhältnis zwischen Nutzern, die sich USDT in Dollar leihen, und solchen, die sich BTC im Wert von USDT über einen bestimmten Zeitraum leihen. Typischerweise leihen sich Händler USDT, um Bitcoin zu kaufen, und diejenigen, die BTC kaufen, zielen darauf ab, sie zu shorten.

„Die Margin Lending Ratio hat während des BTC-Retracements auch einen gegenläufigen Anstieg erlebt und ist in den letzten zwei Tagen von etwa 8,5 auf einen Höchststand von 10,5 gestiegen“, sagte Herr Liu.

„Dies zeigt auch, dass Kleinanleger sind zuversichtlich, über den Preis Boden in der Nähe von 50,000 USDT,“ fügte er hinzu.

Next