Category: Fragen

Marktkapitalisierung auch durch Cryptosoft

Reading time:

Im Bild: eine Bitcoin-Münze.© FOTO BY DAVID MCBEE AUS PEXELS

Laut Live Coin Watch übersteigt die gesamte Marktkapitalisierung für Kryptowährungen nun 260.000.000.000.000.000 $. Teenager werden zu Bitcoin-Millionären, wie in CNBC und anderswo berichtet. Die Aufregung ist spürbar.

Jeder will lernen, wie man mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Geld verdient. Doch die meisten Erstinvestoren können nicht Cryptosoft einmal grundlegende Fragen wie „Was macht Bitcoin“, „Was macht Ethereum“ oder „Was macht Ripple“ beantworten. Dieser Artikel wird diese Fragen für dich beantworten.

Die 3 wichtigsten Kryptowährungen sind Bitcoin, Ethereum und Ripple. Was folgt, ist die aktuelle Marktkapitalisierung jedes einzelnen, gefolgt von dem, was sie tun (und warum sie so viel kosten).

Eine grundlegende Frage zu Cryptosoft

Möchten Sie mehr erfahren? Investieren Sie fünf Dollar in den Pocket Guide to Cryptocurrency, volle Potenzial von Crpytosoft unseren neuesten Pocket Guide (vollständige Offenlegung: Ich habe keine Positionen in BTC, ETH oder XRP, aber ich besitze den Pocket Guide Club, Herausgeber dieses Handbuchs).

Lasst uns anfangen….

Bitcoin (BTC): $127.377.634.578

MEHR VON FORBES

Bitcoin, das 2009 gestartet wurde, war die erste Blockchain, die ins Leben gerufen wurde, und bleibt die größte Kryptowährung, gemessen an der gesamten Marktkapitalisierung.

„Bitcoin ist aufgrund seiner Beliebtheit und seines First-Mover-Vorteils am teuersten“, sagt Asad Saddique, ein in London ansässiger privater Fondsmanager und E-Commerce-Unternehmer (er war einer der Gewinner des Shopify Build A Business VI-Wettbewerbs 2016).

„Metcalfe’s Gesetz kann auch anwendbar sein.“

Ethereum (ETH): $38’250’011’417

„Ethereum ist eine der wichtigsten Plattformen für ICO’s und Smart Contracts“, sagte Saddique. „2017 wurden 5,6 Milliarden Dollar über ICO’s gesammelt, die hauptsächlich auf der ETH-Plattform stattfanden.“

Kryptographische Smart Contracts wurden von Ethereum im August 2014 in die Welt gesetzt. Seine Smart Contracts sind programmierte Anwendungen, die unter anderem Märkte schaffen, Register führen und Direktgeschäfte tätigen können. Das volle Potenzial für seine Anwendungen ist unbekannt.

„Damit jemand an einem ICO auf der ETH-Plattform teilnehmen kann, müsste man ETH-Münzen kaufen, um teilnehmen zu können; daher kommen einfache Ökonomien von Angebot und Nachfrage ins Spiel, die zu einem Preisanstieg führen.“